Glaubens-Lieder: „Der Himmel soll mir werden…“

Gottesdienst für Ausgeschlafene

DSC02284 Gottesdienst Ausgeschlafene

  • Sonntag, 21. Juli 2024
  • 18.00 Uhr
  • Paul-Gerhardt-Haus

Singen ist ein wesentlicher Bestandteil jeden Gottesdienstes. Mit Liedern nimmt die versammelte Gemeinde Kontakt zu Gott auf und bringt zu ihm, was ihr am Herzen liegt. „Viele Lieder im evangelischen Gesangbuch verdanken wir Paul Gerhardt. In dem Lied: ‚Ich bin ein Gast auf Erden‘ (eg 529) z. B. beschreibt der Lübbener Pfarrer Sinn und Ziel unseres menschlichen Lebens. Wir Menschen leben unser Leben mit all seinen Höhen und Tiefen und sind unterwegs zum ‚Lebens Licht‘. Das Lied entzündet in einem die Sehnsucht nach mehr.“ Sagt der Heerdter Pfarrer Jörg Jerzembeck-Kuhlmann: „Und natürlich gehört zum Gottesdienst auch ein biblischer Impuls. Am 8. Sonntag nach Trinitatis geht es um das Leben als Kinder des Lichts…“

Mitwirkende beim Gottesdienst sind: Jörg Jerzembeck-Kuhlmann (Liturg, Prediger) und Ekaterina Porizko (Klavier).

Interessierte sind herzlich willkommen. Morgens findet kein Gottesdienst der Evangelischen Gemeinde Heerdt statt.

JJK 2022Für Fragen stehe ich Ihnen gern zur Verfügung und verbleibe mit freundlichen Grüßen

Ihr Pfarrer Jörg Jerzembeck-Kuhlmann